Jugend Energy hat das Spendenziel erreicht!

Dank der Unterstützung zahlreicher privater Spender/innen und grosszügigen Firmen haben es die Jugendlichen wieder geschafft. Die Photovoltaikanlage für den „Herzenswunsch“, ein Wohnhaus des Vereins für betreutes Wohnen in Triesen, ist ausfinanziert.

Es könnte ein Lehrstück aus einem Motivationsworkshop für Unternehmer/innen sein: Wie erreiche ich ein hochgestecktes Ziel? Ich erreiche es nur im Team! Alle agieren mit ihren Talenten, aber als eine geballte Kraft in eine Richtung. Oder: Wenn du ein Ziel erreichen willst, tu´ dich mit Gleichgesinnten zusammen und hole Unterstützung!

Angefangen hat alles bei Ulrich Feistenauer, bei der Lenum AG. Er stellte fest, dass für das geplante Wohnhaus des VBW keine Finanzierung mehr für eine Photovoltaikanlage da war. So kontaktierte er Jugend Energy. Die Oberschule Vaduz erklärte sich bereit, das Projekt in die Projekttage im Mai 2018 einzubauen. 10 Jugendliche wählten das Projekt und wollten das Unmögliche möglich machen: Jugendliche stellen eine PVA auf das Dach des Wohnhauses des VBW.

Es war eine Synergie des Herzens. Das Haus wurde zu einem grossen Teil aus Spenden finanziert. Dass Jugendliche die Photovoltaikanlage aufs Dach bauen, ebenfalls aus Spenden finanziert, war eine wunderschöne Ergänzung zum Herzenswunsch. Die Tatkraft der Jugendlichen war gross: Sie wollten die Anlage durch Sponsoring-Beiträge finanzieren. Bald wurde mit dem „aha – Tipps & Infos“ ein Projektplan erstellt und der Kinder – und Jugendbeirat um Unterstützung für ihre Aktionen angeschrieben.

Sie organisierten zwei Aktionen, bei denen Sie selbst Geld für das Projekt einnehmen wollten: Beim BubbleBall-Event im Juni brachten sie zusammen mit dem Jugendtreff Popcorn das Thema Energie mit viel Engagement und Freude unter ihre Alterskolleg/innen. Bei ihrem Stand beim Staatsfeiertag konnte man auf einem umgebauten Hometrainer erfahren, wieviel Kraft in den Beinen es kostet, um nur eine Glühbirne zum Leuchten oder ein Föhn zum Laufen zu bringen.

Um Firmen und Privatpersonen als Sponsoren zu finden, wollten sie einen Flyer drucken lassen. Hier waren sie auf die Hilfe von Bekannten angewiesen, die in diesem Bereich arbeiten. So erklärte sich die Druckerei Gutenberg bereit, die gesamten Druckkosten für den Flyer zu übernehmen, welcher Dank der Post AG an alle Haushalte in Liechtenstein gratis verteilt wurde.
Die Life – Klimastiftung, die Gebrüder Hilti, die Bauleitung von Planbar.li und die Büchel – Hoop Photovoltaik AG gaben schliesslich den ersten finanziellen Startschuss.

Fabian Kind und Stefan Sprenger sicherten den Jugendlichen die ersten Jahre der Versicherung zu. Auch der Künstler und Photovoltaikfan Martin Negele aus Gamprin lieferte zusammen mit zahlreichen Spender/innen, die finanzielle Grundlage für das Gelingen des Projektes. Vielen, vielen herzlichen Dank an all die Partner, Energiehelden, Lichtwesen, Sonnenfreunde und Glühwürmchen, die mit grossen und kleinen Beträgen dieses Projekt möglich gemacht haben!!!

Die Jugendlichen können jetzt aufs Dach! Mit der Hasler – Solar AG aus Bendern wollen sie selbst Hand anlegen und Erfahrungen im Projektmanagement und in der Installation der Photovoltaikanlage sammeln.

Mit einem PVA- Richtfest möchten die Jugendlichen gemeinsam mit den Partnern und Gotta und Götti das Gelingen des Projektes Feiern: Am Freitag den 5. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr lädt Jugend Energy alle Interessierten in den Jugendtreff Camäleon Vaduz (bei der Universität) ein. Bei einem Drink kann man sich mit den Jugendlichen unterhalten. Um 18.15 Uhr beginnt dann die Präsentation, bei der die Jugendlichen mit Bildern und Filmausschnitten über ihr Projekt berichten. Um 18.30 Uhr gibt es schmackhafte, selbstgemachte italienische Pizzen. Jugend Energy freut sich, Sie dort als Partner, Gotta oder Götti oder auch als Interessierte/r begrüssen zu dürfen.

Einladung PVA Richtfest

Mit einem PVA- Richtfest möchten die Jugendlichen gemeinsam mit den Partnern und Gotta und Götti das Gelingen des Projektes Feiern.

Am Freitag den 5. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr lädt Jugend Energy alle Interessierten in den Jugendtreff Camäleon Vaduz (bei der Universität) ein.

Bei einem Drink kann man sich mit den Jugendlichen zu unterhalten. Um 18.15 Uhr beginnt dann die Präsentation, bei der die Jugendlichen mit Bildern und Filmausschnitten über ihr Projekt berichten.

Um 18.30 Uhr gibt es schmackhafte, selbstgemachte italienische Pizzen.

Jugend Energy am Staatsfeiertag 2018

Besuch uns am 15. August 2018 bei unserem Stand vor dem

Logo aha

Landesbankgebäude, neben dem aha-Stand.

Tritt in die Pedale und versuch eine Glühbirne zum Leuchten zu bringen oder heize mit deiner Kraft das Wasser in einem Kocher.
Photo by Axel Dadure on Unsplash
Von 14 Uhr bis 21.45 Uhr sind wir dort. Es gibt viele Preise zu gewinnen.
Gerne erzählen wir dir auch das Neueste von unserem PVA-Projekt in Triesen!